Oktober 2017

Hello World!

Die neue Seite der Biologischen Psychologie ist online.

Januar 2018

Der Artikel "Neural oscillations orchestrate multisensory processing" von Julian Keil und Daniel Senkowski wurde zur Publikation in  "The Neuroscientist" angenommen.

Der Artikel  "Individual alpha frequency relates to the sound-induced flash illusion" wurde für einen Vortrag auf der kommenden Tagung experimentell arbeitender Psychologen (TeaP) angenommen.

März 2018

Georgios Michail hat ein neues Manuskript als Preprint auf PsyArXiv veröffentlicht: High attentional load enhances the susceptibility to non-speech audiovisual illusions

Juli 2018

Die Klausur "Biologische Psychologie" im 1. Prüfungszeitraum wird am Donnerstag, 26.7. um 11:30 Uhr im Hörsaal Chemie II, OHP 5 stattfinden.

Georgios Michail hat seine erste Arbeit als Doktorand veröffentlicht. Das Manuskript "High cognitive load enhances the susceptibility to non-speech audiovisual illusions" wurde in "Scientific Reports" publiziert. Einen preprint gibt es unter https://psyarxiv.com/8j2gb/

Der PerLe-Fonds für Lehrinnvovation der Christian-Albrechts-Universität Kiel hat die Förderung eines Workshops "Springschool Kognitve Neurowissenschaften" zugesagt.

Dezember 2018

Julian Keil hält am 5.12.2018 einen Vortrag mit dem Titel "Die Rekonstruktion der Welt: Was Illusionen uns über unsere Wahrnehmung verraten" beim Naturwissenschaftlichen Verein für Schleswig-Holstein.

Termin: 05.12.2018

Uhrzeit: 19 Uhr

Ort: CAP3, Hörsaal 1, Christian-Albrechts-Universität Kiel

 

Verena Nordbrock hat auf dem "Gute Lehre"-Blog der CAU einen Eintrag über den Open Science Workshop veröffentlicht. Mittlerweile haben die Sprecher*innen zugesagt, das Programm steht und wir freuen uns auf Anmeldungen.

 

Merle Schuckart und Julian Keil besuchen am 17.12.2018 das Gymnasium Kaltenkirchen. Um 12 Uhr geben sie einen Einblick in die Forschung in der Biologischen Psychologie, die neuronalen Grundlagen unserer Wahrnehmung und das Psychologie-Studium.

April 2019

Die Arbeit Single trial prestimulus oscillations predict perception of the sound-induced flash illusion von Mathis Kaiser wurde in Scientifc Reports veröffentlicht.

Juli 2019

James K. Moran, Georgios Michail, Andreas Heinz, Julian Keil und Daniel Senkowski erhielten einen Replikationspreis des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIH) für die Publikation "Long-Range Temporal Correlations in Resting State Beta Oscillations are Reduced in Schizophrenia"

 

März 2020

Gemeinsam mit Stefanie Biehl, Eva Naumann und Jennifer Svaldi veröffentlich Julian Keil den Artikel "ERP and oscillatory differences in overweight/obese and normal-weight adolescents in response to food stimuli" im Journal of Eating Disorders.

Biehl, S. C., Keil, J., Naumann, E., & Svaldi, J. (2020). ERP and oscillatory differences in overweight/obese and normal-weight adolescents in response to food stimuli, 1–11. http://doi.org/10.1186/s40337-020-00290-8

Julian Keil hält auf der Online-TeaP 2020 einen Vortrag zum Einfluss von emotionalen und kognitiven Prozessen auf multisensorische Wahrnehmung. Das Video zum Vortrag befindet sich auf YouTube: https://youtu.be/TSNWuOQWNTM

 

April 2020

Julian Keil veröffentlicht eine Übersichts-Arbeit zu 20 Jahren Forschung über die Sound-Induced Flash Illusion.

Keil, J. (2020). Double Flash Illusions: Current Findings and Future Directions. Frontiers in Neuroscience, 14, 298. http://doi.org/10.3389/fnins.2020.00298

Juli 2020

Joseph Wooldridge veröffentlich ein Manuskript über Veränderungen der Stabilität neuronaler Oszillationen bei Schizophrenie.

Wooldridge, J., Kaiser, M., Romero, Y. R., Riecke, L., Keil, J., & Senkowski, D. (2020). Low-frequency oscillations reflect aberrant tone restoration during the auditory continuity illusion in schizophrenia. Scientific Reports, 1–10. http://doi.org/10.1038/s41598-020-68414-3

 

Die Klausur "Biologische Psychologie" im 1. Prüfungszeitraum wird am Freitag, 17.7. um 10:00 Uhr Online in OLAT stattfinden.

Oktober 2020

Mathis Kaiser veröffentlicht ein Manuskript zum Einfluss frontaler Theta-Oszillationen auf multisensorische Wahrnehmung in Human Brain Mapping:

Kaiser, M., Senkowski, D., & Keil, J. (2020). Mediofrontal theta‐band oscillations reflect top‐down influence in the ventriloquist illusion. Human Brain Mapping, 31(1), 1–15. http://doi.org/10.1002/hbm.25236

Die Klausur "Biologische Psychologie" im 2. Prüfungszeitraum findet am 15.10. online in OLAT statt.

November 2020

Lara Speer veröffentlicht ein Manuskript über die neuronalen Korrelate der visuellen Wahrnehmung bei pädophilen Jugendlichen:

Speer, L., Schuler, M., Keil, J., Moran, J. K., Pantazidis, P., Amelung, T., et al. (2020). Sexual preference for prepubescent children is associated with enhanced processing of child faces in juveniles. European Child & Adolescent Psychiatry, 1–14. http://doi.org/10.1007/s00787-020-01684-4

Februar 2021

Georgios Michail veröffentlich ein Paper über die neuronalen Grundlagen des Einflusses von kognitiver Belastung auf multisensorische Integration im Journal of Neuroscience.

Michail, G., Senkowski, D., Niedeggen, M., & Keil, J. (2021). Memory Load Alters Perception-Related Neural Oscillations during Multisensory Integration. The Journal of Neuroscience : the Official Journal of the Society for Neuroscience, 41(7), 1505–1515. http://doi.org/10.1523/JNEUROSCI.1397-20.2020

März 2021

Basierend auf der Diplomarbeit von Lino Torán Jenner veröffentlicht Georgios Michail ein Paper zum Einfluss der Alpha-Oszillationen auf visuelle Wahrnehmung.

Michail, G., Toran Jenner, L., & Keil, J. (2021). Prestimulus alpha power but not phase influences visual discrimination of long-duration visual stimuli. The European Journal of Neuroscience. http://doi.org/10.1111/ejn.15169

 

Auf der Online-TeaP 2021 hält Julian Keil einen Vortrag über den Einfluss kognitiver Last auf multisensorische Wahrnehmung: https://youtu.be/j-_f70qlEe8

Juli 2021

James Moran veröffentlicht ein Paper zum Einfluss multisensorischer Reize auf Aufmerksamkeitsprozesse bei Schizophrenie:

Moran, J. K., Keil, J., Masurovsky, A., Gutwinski, S., Montag, C., & Senkowski, D. (2021). Multisensory Processing Can Compensate for Top-Down Attention Deficits in Schizophrenia. Cerebral Cortex. http://doi.org/10.1093/cercor/bhab177

August 2021

In einer aufwändigen Zusammenarbeit mit dem Institut für Weltwirtschaft und zahlreichen anderen Universitäten veröffentlicht Patrick Ring ein Paper zu den neuronalen Grundlagen der Risikowahrnehmung:

Ring, P., Keil, J., Muthuraman, M., Wolff, S., Bergmann, T. O., Probst, C., et al. (2021). Oscillatory brain activity associated with skin conductance responses in the context of risk. Journal of Neurophysiology. http://doi.org/10.1152/jn.00014.2021

 

Die Klausur im Modul "Biologische Psychologie" findet am 13.8. um 10 Uhr online in OLAT statt.